Sechs Punkte für Damen 2

Am vergangenen Samstag, den 11.03.2017, ging es für die Damen 2 wieder einmal nach Bayreuth ins Graf Münster Gymnasium. Nach der langen Spielpause wollte man nun endlich wieder Punkte holen und zeigen, dass man sich in den vielen Wochen durchaus verbessert hatte.

Im ersten Spiel musste die Mannschaft um Trainer Norman Neugebauer gegen die Gastgeberinnen des BSV Bayreuth 3 ran. Im ersten Satz lief es auf Seiten der Young Volleys noch nicht ganz wie gewollt. Viele Eigenfehler schlichen sich ein und auf dem Feld machte sich von Zeit zu Zeit etwas Chaos breit. Trotzdem hielt man mit den Gastgeberinnen mit und bis zum 18:18 verlief noch alles gut. Doch am Ende hatte der BSV doch noch die Nase vorn und gewann den Satz mit 25:21. Eins war klar: So sollte es im zweiten Satz nicht laufen. Durch die konstante Annahme und Abwehrleistung von Olivia Cicek konnte das Spiel wie gewohnt aufgebaut werden und Antonia Schwenk und Elena Schleuppner machten es mit ihren Angriffen dem Gegner schwer. So konnte der Vorsprung gegenüber Bayreuth gehalten werden und man gewann den Satz mit 25:17. Der dritte Satz verlief genauso gut. Durch starke Aufschläge von Vera Schaller und Sandra Ullrich kam der Gegner nicht ins Spiel und so wurde auch dieser Satz mit 25:20 gewonnen. Durch noch weniger Eigenfehler im vierten Satz konnte sich das Team einen Vorsprung von 7 Punkten herausarbeiten. Beim Spielstand 23:22 für die Young Volleys wurde es zwar nochmal knapp, jedoch konnte das Team durch Kampfgeist auch diesen Satz für sich entscheiden und so das Spiel mit 3:1 gewinnen.

Im nächsten Spiel traten der BSV Bayreuth 3 und die SG Rödental/Einberg gegeneinander an. In teilweise knappen Sätzen gewann hier der BSV mit 3:1. Im letzten Spiel des Tages mussten nun die Young Volleys gegen die SG Rödental/Einberg ran, gegen die man in dieser Saison noch nicht gespielt hatte. Doch das Team gab gleich von Anfang an alles und wollte auf keinen Fall einen Satz abgeben. So gewann man nicht zuletzt durch die guten Aufschläge und Angriffe von Larissa Klob und Leonie Schwarz den Satz mit 25:22. Nun hieß es konzentriert bleiben. Doch die Young Volleys ließen nichts anbrennen und die überragende Aufschlagserie von Jule Spindler brachte die Mannschaft mit 13:1 in Führung. Durch die gute Abwehrleistung von Carla Rönn konnte im Angriff variabel gespielt werden und Nadine Seidler verwandelte den ein oder anderen Ball in einen Punkt für die Young Volleys, sodass der Satz klar mit 25:13 gewonnen wurde. Im dritten Satz wurde die stetig besser werdende Leistung beibehalten und man konnte auch diesen mit einem klaren 25:16 für sich entscheiden. Mit diesem 3:0 Sieg wandern wieder 6 Punkte auf das Konto der Young Volleys und der 2. Platz ist nun gesichert.

Es spielten: Carla Rönn, Vera Schaller, Olivia Cicek, Jule Spindler, Antonia Schwenk, Elena Schleuppner, Larissa Klob, Leonie Schwarz, Sandra Ullrich und Nadine Seidler.