6 Punkte für die N.H. Young Volleys

Am vergangenen Samstag, den 15.12.2018 waren der TUS Neusorg und SC Memmelsdorf zu Gast bei den N.H. Young Volleys. Die heimische Kulisse nutzten diese aus und gewannen im ersten Spiel 3:1 Sieg gegen den Tabellenersten und das zweite Spiel klar 3:0 gegen Neusorg.

Im ersten Satz gegen SC Memmelsdorf mussten die Young Volleys mit Anfangsschwierigkeiten kämpfen, die vor allem durch viele Aufschlagfehler entstanden sind. Dadurch lagen diese kontinuierlich zurück, bis Lisa Moser ihre Aufschläge in Punkte verwandelte und der Rückstand somit verkürzt wurde. Durch den Willen und die Motivation den Satz zu gewinnen, kämpfte die zweite Mannschaft bei einem Rückstand von 18:24 um jeden Ball und konnte diesen, besonders dank starken Angriffen von Nicki Naumann und Antonia Schwenk, mit 32:30 gewinnen. Den Schwung, den die N.H. Young Volleys am Ende des ersten Satzes hatten, konnte leider nicht mit in den nächsten Satz genommen werden. Trotz einer durchgehend stabilen Annahme von Libera Anna-Lena Bauer, fand die Mannschaft nicht in ihren gewohnten Rythmus und verlor somit den Satz zu 17. Im dritten Satz lief alles wie gewohnt. Aufschläge waren druckvoller, Annahme und Block stabil. Auch das Zuspiel von Jule Spindler ließ den Angreifern viele Optionen offen und ermöglichte der Mittelblockerin Vanessa Fechner viele Punkte zu machen. Somit wurde dieser Satz mit 25:19 gewonnen und sicherte den Young Volleys einen Punkt. Doch natürlich wollte man sich nicht mit einem Punkt zufrieden geben und setzte sich drei Punkte als Ziel. Gesagt-getan. Zwar musste die 2. Mannschaft die ersten Punkte des vierten Satzes an die Memmelsdorfer abgeben, konnte sich aber schnell wieder fangen, sodass sie bald in Führung gingen. Jedoch durfte man Memmelsdorf nicht unterschätzen, da diese auch eine sehr kämpferische Mannschaft verkörpern. Trotzdem konnten die Young Volleys diesem Druck standhalten und gewannen den Satz mit 25:19 und somit auch das Spiel mit einem 3:1 Sieg gegen den Tabellenersten. Da war sie, die Revanche für die bittere Niederlage am vergangenen Spieltag. Die Freude war groß, schließlich hatten die Mannschaft zur alten, gewohnten Spielstärke zurückgefunden und den Memmelsdorfern die erste Niederlage beschert.  Jetzt wollte man die volle Punktzahl aus dem Spieltag mitnehmen!

Nun stand der TUS Neusorg auf der gegnerischen Feldhälfte. Das Team setzt sich vor allem aus erfahrenen Spielern zusammen und befindet sich im Mittelfeld der Tabelle. In den ersten beiden Sätzen fanden die Young Volleys anfangs nur schwer in das Spiel, konnten aber nach einem schwierigen Beginn in ihren gewohnten Rythmus zurückfinden und gewannen die Sätze souverän mit 25:18 und 25:20. Im dritten Satz jedoch merkte man der heimischen Mannschaft die Müdigkeit und die Erschöpfung der zwei Spiele an, weshalb sie lange Zeit zurück lagen. Durch eine geschickte, taktische Auswechslung von Coach Sandra Ulrich und gekonnter und stabiler Angaben von Carla Rönn konnte beim Spielstand von 7:15 diesem Geschehen ein Ende gesetzt werden. Beim nächsten Aufschlagwechsel stand es 15:15 und die Young Volleys waren wieder im Spiel. Nach diesem Ausgleich wurde das Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben und die Führung wurde ausgebaut. Der Satz wurde mit 25:23 gewonnen und auch das zweite Spiel geht mit 3:0 an die Gastgeberinnen.

Mit diesem erfolgreichen Spieltag konnte sich die 2. Mannschaft der N.H. Young Volleys 6 Punkte auf ihrem Konto sichern. Momentan sind sie Tabellenzweiter hinter SC Memmelsdorf, aber mit weitaus mehr Spielen als die Konkurrenz. Nun geht es in die Winterpause, es heißt Kräfte sammeln, trainieren und die Verletzten pflegen. Am 19.01.2019 geht es dann wieder zu Hause gegen den BTS Bayreuth und gegen TUS Neusorg in die Rückrunde.