Zweites Spiel – zweiter Sieg!

Zweites Spiel – zweiter Sieg!

Am vergangenen Samstagabend gewannen die N.H. Young Volleys zuhause, vor rund 75 Zuschauern ihr zweites Spiel der Saison mit 3:1 gegen die gegnerische Mannschaft aus Altdorf. Die erstmals vollständige Mannschaft unter Spielertrainerin Sophia Höreth und Co-Trainerin Kristina Böhm freute sich auf das erste Spiel vor heimischer Kulisse.

Motiviert aber auch ein wenig nervös starteten die Neudrossenfelder Mädels in den ersten Satz gegen die Altdorfer Mannschaft, da man sich im Vorfeld bei einem Vorbereitungstunier mit unvollständigem Kader gegen die Altdorfer Mädels geschlagen geben musste. Die Neudrossenfelder Mannschaft hatte einen guten Start und konnte sich auch durch gute Aufschläge von Meike Schirmer mit 8:2 absetzen. Nun legten aber auch die Gegnerinnen an Aufschlagdruck zu und kämpften sich so zurück ins Spiel. Durch Schwierigkeiten in der Annahme und weiteren Ungenauigkeiten behielten die Altdorfer die Oberhand und so verlor die Heimmannschaft den ersten Satz mit 21:25.

Die N.H. Young Volleys ließen sich dadurch aber nicht verunsichern und gingen mit guter Stimmung in den zweiten Satz. In allen Elementen war eine Verbesserung gegenüber dem ersten Satz zu erkennen. Besonders unter Druck gesetzt wurden die Gegner von Hannah Lauterbachs und Nicki Naumanns Aufschlägen, die den N.H. Young Volleys zu einem komfortablen Vorsprung verhalfen. Zwei Asse von Antonia Schwenk und weitere druckvolle Aufschläge halfen beim Ausbau des Vorsprungs. Auch im Angriff konnte sich die Neudrossenfelder Mannschaft nun besser durchsetzen und gewannen den Satz deutlich mit 25:12.

Im dritten Satz konnte man an die gute Leistung des Vorsatzes anknüpfen. Durch die stabile Teamleistung war ein Spielerwechsel möglich und so durfte sich Olivia Böhmer über ihren ersten Bayernliga-Einsatz freuen. Mehrere Aufschlagfehler bei den Gegnern manifestierten dann den Ausgang des dritten Satzes: 25:22 für die N.H. Young Volleys.

Die drei Punkte vor Augen starteten die Neudrossenfelder Mädels in den vierten, den letzten Satz des Abends. Die Mannschaft hielt das gute Niveau der vorherigen Sätze und überzeugte wieder vor allem durch gute Aufschläge. Mit 25:12 entschieden die N.H. Young Volleys auch den vierten Satz für sich und gingen so als Sieger aus dem Duell.

Auch nächstes Wochenende stehen die Young Volleys wieder auf dem Feld. Gleich zwei Spiele sind zubestreiten. Kommenden Samstag sind die Neudrossenfelder Mädels zu Gast in Bamberg und am Sonntag um 15:00 freut sich die Mannschaft wieder vor heimischer Kulisse gegen Abensberg zu spielen. Es spielten: Anna-Lena Bauer, Olivia Böhmer, Vanessa Fechner, Fanny Gnade, Hannah Lauterbach, Sophia Höreth, Sophie Mayer, Nicki Naumann, Sophie Mayer, Meike Schirmer, Antonia Schwenk, Jule Spindler und Marla Welz.

Leave a Reply

Your email address will not be published.