Neues Trainer-Team bei Damen 2

Seit jeher ist der Sport von Mythen umgeben. Und so auch im Rotmaintal. Verängstigtes Getuschel breitet sich vor dem Drossenfelder Bräuwerk aus. Immer wieder – so scheint es – stolpert jemand auf den Marktplatz und reißt die Augen auf. Eine fremde Gestalt. Gerüchte kommen auf. Eine Frau will am Wald gehört haben, dass dieser Fremde, der montagabends durch das Dorf streift, auf einen seltsamen Namen hört. Ein Name wie ein Geräusch. Sie haucht … : „Rauschi.“

Ob Fan der Mythbusters oder nicht, wir klären auf. Achtung es folgt Spoiler-Alarm! Es sollte nur weiterlesen, wer seinen wahren Namen auch erfahren will!

Rauschi, oder (was niemand weiß) unter volkstümlichen Namen „Herr Christoph Rauscher“, verbrachte sein 1992 beginnendes Leben in Haag, bis es ihn für sein Studium nach Bayreuth zog. Haag? Nene, nicht europäischer Gerichtshof und so, sondern dieses oberbayrische Örtchen in der Nähe Münchens.

Seit er in Bayreuth wohnt ist er als B-Trainer beim BSV Bayreuth und BTS Bayreuth tätig. Und seit diesem Sommer auch für die N.H. Young Volleys. Konkret: Unsere Damen 2!

Damit unterstützt er Sandra Ullrich, die als einzige der drei bisherigen Damen 2 Trainer weiterhin dem Team erhalten bleibt. Das neue Trainer-Gespann soll frischen Wind in den Verein bringen und dabei helfen den in diesem Sommer neu aufblühenden Verein einen ordentlichen Schub nach vorne zu geben.

Es „macht Spaß a junge, motivierte Truppe mit viel Potenzial zu trainieren. Ich fühle mich gut eingebunden in ein engagiertes Trainerteam“, kommentiert Rauschi seinen Auftakt in Verein.