Fulminanter Sieg in heimischer Halle

Fulminanter Sieg in heimischer Halle

Vergangenen Sonntag hatten die Damen 1 der N.H. Young Volleys ihren ersten Heimspieltag. Gegner war die SGS Erlangen, die letztes Jahr aus der Landesliga aufgestiegen ist. Nach dem ersten Auswärtssieg gegen Hammelburg wollten die Mädels die Siegesserie fortsetzen, um weiterhin erfolgreich in die neue Bayernligasaison zu starten.

Der erste Satz begann mit einer Aufschlagserie von Fanny Gnade. Mit einem Punktestand von 4:0 überrumpelten die Young Volleys die Gäste aus Erlangen und konnten immer wieder mit starker Blockarbeit und variablem Angriffsspiel punkten. Auch Sandra Ullrich baute durch eine starke Aufschlagserie die Führung der Young Volleys auf 11:3 aus. Zuspielerin Meike Schirmer setzte ihre Angreifer auf allen Positionen variabel ein und somit gewann die Heimmannschaft nach kurzer Zeit den ersten Satz mit 25:16.

Der zweite Satz verlief zu Beginn recht ausgeglichen, bis Nicki Naumann zum Aufschlag ging. Durch ihre scharfen Aufschläge konnte sie den Punkteabstand zur gegnerischen Mannschaft wieder auf 15:8 ausbauen. Die Versuche der Erlangener Mädels mit harten Angriffen zu punkten wurden durch starke Blockarbeit, unter anderem durch Mittelblockerin Sophie Mayer, immer wieder zunichte gemacht. Somit entschieden die Young Volleys auch den zweiten Satz 25:14 für sich.

Im dritten Satz war nun die Devise den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen zu lassen und das Spiel konsequent zu Ende zu spielen. Eine stabile Annahme um Außenangreiferin Hannah Lauterbach und Libera Sophia Höreth machte es Zuspielerin Meike Schirmer immer wieder möglich ihre Angreiferinnen geschickt einzusetzen. Vor allem Sandra Ullrich glänzte durch ihre starken Angriffsschläge über die Diagonalposition. Letztendlich gewannen die Young Volleys auch den letzten Satz deutlich 25:15 und konnten so den zweiten Saisonsieg auf ihrem Konto verbuchen.

Nächstes Wochenende steht schon das nächste Heimspiel gegen TV Altdorf II, ebenfalls Aufsteiger aus der Landesliga, an. Gespielt wird Samstagabend um 19 Uhr in der Halle in Neudrossenfeld.

Gespielt haben: Kristina Böhm, Fanny Gnade, Sophia Höreth, Hannah Lauterbach, Sophie Mayer, Nicki Naumann, Meike Schirmer, Antonia Schwenk, Nicole Steeger, Leonie Stöcker und Sandra Ullrich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.